Grading

Preise und Einstufung meiner Pfeifen.


Die Preiseinstufung ist nicht immer leicht, da hier auch rein subjektive Kriterien mit einfließen. Die Gestaltung wird natürlich auch durch die Gegebenheiten im Holz, also Maserung und Einschlüsse, beeinflusst. Zusammen mit der Ausformung des Mundstücks und dem Gesamtgewicht der fertigen Pfeife muss vom Pfeifenmacher alles in ein harmonisches Ganzes gebracht werden. Dieses Ganze braucht eine nachvollziehbare Beurteilung, um den jeweiligen Preis zu finden.

 

Alle Stücke, egal ob glatt, teilstrukturiert oder vollstrukturiert, werden nach dem gleichen Schlüssel gestempelt. Ich sage bewusst nicht "rustiziert", da dies umgangssprachlich oft mit grob, rustikal, fehlerhaft usw. gleichgesetzt wird. Eine Strukturierung, vor allem ohne Sandstrahlgerät, ist aufwändiger als eine glatte, geschliffene Oberfläche und erfordert Geschick und Zeit. Sie kann partiell gezielt eingesetzt werden, um für Auge und Hand Kontraste zu schaffen, nicht nur um Fehler zu überdecken.

Bei der Graduierung berücksichtige ich alle relevanten Punkte zuerst für sich einzeln, dann im Zusammenhang. Nur so werde ich einer stimmigen Bewertung gerecht. Die Einteilung erfolgt anhand einer einfachen Kombination von Buchstaben und Zahlen.

  A B C

1

310 € 265 € 220 €

2

295 € 250 € 205 €

3

280 € 235 € 190 €